logo


Werbung


Wetter

12. Dezember 2018, 08:09
Überwiegend klar Aktuelle Temperatur: 0°C
Gefühlte Temperatur: 1°C
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: 4 km/h N
Böen: 4 km/h
Sonnenaufgang: 8:11
Sonnenuntergang: 16:24
Vorhersage 13. Dezember 2018
Tag
Wolkig
1°C
Wind: 11 km/h O
Böen: 18 km/h
Vorhersage 14. Dezember 2018
Tag
Wolkig
-1°C
Wind: 7 km/h O
Böen: 11 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Mittwoch, 5. Dezember 2018

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Weihnachtliches Dorffest zum Wohle vieler

Weihnachtliches Dorffest zum Wohle vieler thumbnail

Ortsvorsteher Paul Scholl (re.) begrüßt Schirmherr Bürgermeister Markus Haas (2.v.re.) sowie Ehrenbürger Gerd Mosca (4.v.li.) mit Ehefrau Inge (3.v.li.), Bürgermeister a.D. Klaus Schölch (li.) und Ehefrau Elke (2.v.li.) und Gemeindereferent Gregor Kalla (3.v.re.). (Foto: Hofherr)  

Gab es in den Vorjahren zur Eröffnung des Weihnachtlichen Dorffestes immer wieder leichten Schneefall, sodass der Rathausplatz und die Marktbuden leicht winterlich wirkten und für eine besondere Stimmung sorgten, musste Gäste und Veranstalter rund um den Ortschaftsrat am Freitag bei der Eröffnung leichten. Regenfall befürchten. Doch pünktlich zur offiziellen Eröffnung um 18 Uhr durch Ortsvorsteher Paul Scholl und Bürgermeister Markus Haas, schloss Petrus seine Schleusen. So war es gewährleistet, dass das JBO Waldbrunn unter der Leitung von Thomas Schäfer und der MGV Strümpfelbrunn unter der Leitung von Karin Conrad “trockene” Weihnachts- und Adventslieder vortragen konnten.

Zur Eröffnung begrüßte Scholl Waldbrunns Ehrenbürger Gerd Mosca in Begleitung von Ehefrau Inge und Bürgermeister a.D. Klaus Schölch mit Ehefrau Elke, die alle vier seit vielen Jahren zu den treuen Begleitern der Weihnachtlichen Dorffeste gehören. Das Fest erlebte in diesem Jahr seine 27. Auflage. Nachdem man das Programm im vergangenen Jahr aufgrund des Dorfjubiläums auf zwei Tage reduziert hatte, war man innerhalb der Veranstaltergemeinschaft aus Ortschaftsrat und örtlichen Vereinen überein gekommen, auch in diesem Jahr nur freitags und samstags zu feiern. Dies tat der Stimmung keinen Abbruch, sondern führte auch wegen der geschlossenen Tiefgarage dazu, dass so richtiges Weihnachtsmarkt-Gefühl aufkam.

Etwas zu frieren und dabei den ein oder anderen Glühwein oder Punsch zu trinken und dabei die Wärme von innen zu spüren, ist eben doch anders, als die Getränke in der beheizten Tiefgarage zu konsumieren.

Zu den Besonderheiten der Weihnachtlichen Dorffeste gehört es seit der Premiere, dass viele Stände nicht aus Eigennutz betrieben werden, sondern die Erlöse für wohltätige Zwecke bereitgestellt werden.

So hatten auch in diesem Jahr die Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaft (kfg) wochenlang im Voraus gebastelt, um auf dem Markt Adventskränze, Geschenke und vieles mehr anzubieten. Der erwirtschaftete Erlös kommt der aus Strümpfelbrunn stammenden Ordensschwester Colette zugute, die auf Sumatra in eine Waisen- und Krankenhaus tätig ist.

 KP Weihnachtliches Dorffest 2018 MGV Struempfelbrunn 

Der MGV Strümpfelbrunn unter der Leitung von Karin Conrad. (Foto: Hofherr)

Die Gymnastikfrauen des TSV Strümpfelbrunn hatten im Vorfeld viele wohlschmeckende Weihnachtsplätzchen gebacken und verpackt um mit den Einnahmen den Verein Kinderplanet an der Uniklinik Heidelberg zu unterstützen. Die Mitarbeiter dieser Organisation kümmern sich um die Geschwister schwer erkrankter kleiner Patienten um dadurch deren Eltern und Angehörigen zu entlasten.  

Auch den den anderen Ständen gab es einen bunten Strauß adventlicher Artikel zu erstehen. Besonders beliebt war natürlich wieder der Glühwein, der sowohl in rot aber auch in weiß ausgeschenkt wurde. Da in diesem Jahr auf die Öffnung und Behebung der Tiefgarage unter dem Rathaus verzichtet wurde, war der Absatz an wärmenden Getränken besonders hoch, freuten sich die Standbetreiber. 

Das abwechslungsreiche Programm hatte ebenfalls viele Höhepunkte zu bieten. Besonders umjubelt waren die Auftritt der Schul- und Kindergartenkinder, die dafür am Festsamstag vom Nikolaus und dessen Gehilfen mit prall gefüllten Säckchen belohnt wurden, bevor zu Liedern des Ökumenischen Chors das 27. Weihnachtliche Dorffest ausklang.   

KP Weihnachtliches Dorffest 2018 JBO Waldbrunn

Das JBO Waldbrunn unter der Leitung von Thomas Schäfer. (Foto: Hofherr)



© www.katzenpfad.de



Ein Kommentar zu "Weihnachtliches Dorffest zum Wohle vieler"

  1. Konrad Hagendorn am Do, 6. Dez. 2018 12:32 

    Danke für dieschönen Bilder.







Verwandte Meldungen

Werbung







Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

Zwei grundverschiedene Halbzeiten thumbnail Zwei grundverschiedene Halbzeiten

FSV Waldbrunn III -SpG Auerbach/Rittersbach II 2:4 (1:0)
(mm) Ein Spiel mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten endete mit einer Heimniederlage für den FSV Waldbrunn 3.
In der ersten Spielhälfte beherrschten die Einheimischen das Geschehen und erspielten sich eine Vielzahl von Torchancen. Allein, es reichte nur zu einer 1:0 Pausenführung durch einen Foulelfmeter von Nikolai Knauber. Nach dem [...]

Ältere Meldungen

Schlusspfiff war Erlösung thumbnail Schlusspfiff war Erlösung

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach