logo


Werbung


Wetter

12. Dezember 2018, 08:56
Überwiegend klar Aktuelle Temperatur: 0°C
Gefühlte Temperatur: 1°C
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: 4 km/h N
Böen: 4 km/h
Sonnenaufgang: 8:11
Sonnenuntergang: 16:24
Vorhersage 13. Dezember 2018
Tag
Wolkig
1°C
Wind: 11 km/h O
Böen: 18 km/h
Vorhersage 14. Dezember 2018
Tag
Wolkig
-1°C
Wind: 7 km/h O
Böen: 11 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Sonntag, 29. April 2018

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Yannik Frank schießt SV Wagenschwend ab

Yannik Frank schießt SV Wagenschwend ab thumbnail

TSV Strümpfelbrunn II ​-​SV Wagenschwend ​4:2 (2:0)
 
 (mm) Einen hochverdienten Heimsieg im Kampf um den Klassenerhalt erzielte der TSV Strümpfelbrunn II gegen den Tabellennachbarn aus Wagenschwend. Mann des Tages war Yannik Frank, der mit seinen drei Treffern, darunter ein Traumtor, den Gegner fast im Alleingang abschoss.
 
 Die Gäste hatten zu Beginn mehr vom Spiel und scheiterten in der zehnten Minute mit einem 16-Meter-Schuss am Torpfosten. Besser machte es Frank sieben Minuten später, als er aus 20 Metern zum 1:0 verwandelte. Kurz vor der Halbzeit dann der nächste Treffer. Der erneut stark spielende Tobias Kappes köpfte eine Ecke zum 2:0-Halbzeitstand ein.
 
 Nach Seitenwechsel erspielten sich die Gäste deutlich mehr Spielanteile und erzielten in der 50. Minute den Anschlusstreffer. Ab der 70. Minute befreiten sich die Gastgeber mehr und mehr und vergaben in der Folge zwei Großchancen. Erneut Frank gelang in der 77. Minute mit einem Schuss in den Torwinkel - Marke „Tor des Monats“ - das 3:1. Danach hätte der TSV den Sack zumachen können. So musste man nochmals kurz zittern, als Wagenschwend kurz vor Spielende einen Foulelfmeter zum 3:2 vollendete. Dem Spieler des Tages, Yannik Frank, blieb es vorbehalten, den Sack nach einem Konter zum 4:2 zu zumachen.



© www.katzenpfad.de



Comments are closed.




Verwandte Meldungen

Werbung







Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

Zwei grundverschiedene Halbzeiten thumbnail Zwei grundverschiedene Halbzeiten

FSV Waldbrunn III -SpG Auerbach/Rittersbach II 2:4 (1:0)
(mm) Ein Spiel mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten endete mit einer Heimniederlage für den FSV Waldbrunn 3.
In der ersten Spielhälfte beherrschten die Einheimischen das Geschehen und erspielten sich eine Vielzahl von Torchancen. Allein, es reichte nur zu einer 1:0 Pausenführung durch einen Foulelfmeter von Nikolai Knauber. Nach dem [...]

Ältere Meldungen

Schlusspfiff war Erlösung thumbnail Schlusspfiff war Erlösung

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach