logo


Werbung


Wetter

28. Mai 2016, 07:51
Wolkig Aktuelle Temperatur: 15°C
Gefühlte Temperatur: 17°C
Luftfeuchtigkeit: 100%
Wind: 0 km/h NO
Böen: 0 km/h
Sonnenaufgang: 5:25
Sonnenuntergang: 21:18
Vorhersage 29. Mai 2016
Tag
Gewitter
20°C
Wind: 4 km/h S
Böen: 7 km/h
Vorhersage 30. Mai 2016
Tag
Gewitter
18°C
Wind: 14 km/h WSW
Böen: 22 km/h


Kiva - loans that change lives

veröffentlicht am Freitag, 4. Januar 2013

Email this to a friendNews versenden                      Printable versionNews drucken

Markus Haas will Bürgermeister werden

Markus Haas will Bürgermeister werden thumbnail

(Foto: pm)

Waldbrunn. (pm) Der 30-jährige Markus Haas will Bürgermeister in Waldbrunn werden. Nach intensiver Überlegung und im Gespräch mit persönlichen und beruflichen Weggefährten gab er am Freitag seine Bewerbungsunterlagen im Waldbrunner Rathaus ab.

Der in Eberbach geborene Volljurist studierte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Rechtswissenschaften und schloss das Studium 2006 erfolgreich mit dem juristischen Staatsexamen ab. Der juristische Vorbereitungsdienst führte Haas an das Landgericht Mosbach, an das Amtsgericht Buchen, die Staatsanwaltschaft Mosbach, ins Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises sowie in die Kanzlei Dr. Kaiser, Kappes, Schwander. Nach dem zweiten Staatsexamen arbeitete er zunächst in einer Kanzlei für Wirtschaftsrecht in Lauda-Königshofen.

Seit 2010 ist Haas hauptamtlicher Kreisgeschäftsführer der CDU Neckar-Odenwald und gleichzeitig als freiberuflicher Rechtsanwalt in der Kanzlei, in der er bereits als Rechtsreferendar in Eberbach tätig war. Seit 2004 ist Markus Haas auch Gemeinderat seiner Heimatgemeinde und ebenso Ortschaftsrat im Teilort Mülben.




„Ich wurde in den vergangenen Tagen und Wochen von vielen Bürgerinnen und Bürgern zur Kandidatur aufgefordert. Die Menschen in Waldbrunn kennen mich und wissen, dass ich mich für unsere gemeinsame Heimat einsetzen werde und in den kommenden Jahren die Themen anpacken möchte. Ich will die Gemeinde ganzheitlich weiterentwickeln“, so Haas. Die anstehenden Aufgaben benötigen aus seiner Sicht einen engagierten Bürgermeister, der in der Lage ist auf die Bedürfnisse der Menschen einzugehen und gleichzeitig auch das notwendige Fachwissen mitbringt.

In den kommenden Wochen bis zur Wahl am 17. Februar wird Haas intensiv das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen und seine Ideen und Gedanken zur Zukunft Waldbrunns vorstellen, dabei hofft er auf eine breite Unterstützung aus allen Bevölkerungsschichten. 

Infos im Internet:

www.markus-haas-waldbrunn.de 

www.facebook.com/haas.fuer.waldbrunn



© www.katzenpfad.de



Comments are closed.




Verwandte Meldungen

Werbung


Plakat Sportfest SCW 2016



Video-News


Neuste Meldungen

Weitere Meldungen

Regierungspräsidentin besucht Kastanienhof Krämer thumbnail Regierungspräsidentin besucht Kastanienhof Krämer

Regierungspräsidentin Kastanienhof Krämer in Waldbrunn
(pm) Faszination Landleben, Urlaub auf dem Bauernhof und  Landtourismus unter Einbeziehung der landschaftlichen Attraktionen sowie der Besonderheiten der Region Odenwald waren Themen der Pressefahrt mit Regierungspräsidentin Nicolette Kressl im Neckar-Odenwald-Kreis am vergangenen Mittwoch. „Der Odenwald hat attraktive Reiseangebote. Dabei bringt der Landtourismus Wertschöpfung in die Region, besonders auch durch die [...]

Ältere Meldungen

Waldbrunner B-Jugend wird Kreismeister thumbnail Waldbrunner B-Jugend wird Kreismeister

Katzenpfad zwitschert

Katzenpfad zwitschert Ab sofort finden Sie unsere News auch bei Twitter.

Partnerseiten

Partnerseiten Neckartal-Odenwald-Bauland

Weitere Schlagzeilen

Spenden für die Johannes-Anstalten Mosbach