Steffen Schmitt schnürt Dreierpack

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

FC Mosbach – SC Weisbach 1:3

Mosbach.  (ds/oi)  Im vorletzten Saisonspiel war zu sehen, dass die Weisbacher Mannschaft unbedingt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf aus Mosbach mitnehmen wollte.

Die ersten Minuten verliefen ohne größere Chancen auf beiden Seiten. Den ersten gefährlichen Abschluss des Spiels hatte der FC Mosbach in der 14. Minute. Der stramme Schuss ging zum Glück der Weisbacher nur an die Latte. Danach kam der SC Weisbach besser ins Spiel. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld schaltete man schnell um und Ralf Schmitt bediente nach einem Spielzug über die rechte Seite den in der Mitte mitgelaufenen Steffen Schmitt, der den Ball zur 0:1-Führung einschob. Danach spielte sich das Geschehen bis zur Pause hauptsächlich im Mittelfeld ab ohne dass eine Mannschaft zu weiteren großen Chancen kam.

Direkt nach der Halbzeit fing Dennis Weiß im Mittelfeld einen Ball ab und setzte sich wieder über die rechte Seite durch. Wie schon beim ersten Tor fand seine Hereingabe Steffen Schmitt, der wiederum sicher zum 0:2 verwandelte. Danach schlichen sich mehrere Fehler im Spiel der Weisbacher ein und Mosbach setze die Gäste zunehmend unter Druck. In der 58. Minute resultierte daraus der 1:2-Anschlusstreffer durch einen abgefälschten Schuss. Weisbach hielt dem Druck stand und lauerte auf Konter. Das umkämpfte Spiel entschied sich erst kurz vor Schluss. Der eingewechselte Paul Heisner bediente in der 87. Minute Steffen Schmitt, der mit seinem dritten Treffer alles klar machte.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung besiegte der SC Weisbach den FC Mosbach mit 1:3 und holte damit drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Am kommenden Samstag, den 04. Juni, um 15.30 Uhr kommt es nun im letzten Heimspiel zum Showdown gegen den TSV Schwarzach.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.