Historische Ortsrundgänge

Im Vorfeld der Ortsjubiläen finden in Weisbach und Mülben Frühjahrsrundgänge statt. (Foto: pm)
Waldbrunn. _(pm)_Weisbach feiert 2026 das 700-jährige Jubiläum der Ersterwähnung, und Mülben feiert im Jahre 2028 das gleiche Jubiläum.

Im Vorfeld dieser Feierlichkeiten haben bereits die Planungen zur Erstellung der jeweiligen Ortschroniken begonnen. Erste Arbeitstreffen fanden statt, und nun gibt es in beiden Ortsteilen einen öffentlichen Rundgang.

Die Termine sind:

  • Weisbach-Rundgang: Mittwoch, 10. April, um 18.00 Uhr,
  • Mülben-Rundgang: Dienstag, 23. April, um 18.00 Uhr.
    Der Treffpunkt ist jeweils am Bürgerhaus.

An den Rundgängen nehmen Bürgermeister Markus Haas, die Ortsvorsteher Heinz-Dieter Ihrig und Timo Bachert, die Ortschaftsräte, der zuständige Verbundarchivar Dr. Marius Golgath (Eberbach) und die Mitglieder der Arbeitsgruppen teil.

Interessierte Einwohner, selbstverständlich auch aus allen anderen Waldbrunner Ortsteilen, sind dazu herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Rundgänge sollen dem Austausch dienen, weshalb sich die,Organisatoren über rege Teilnahme freuen würden.

Für die Ortschroniken werden noch Autoren und historische Bilder gesucht. Für fragen stehen Bernadette Bier von der Gemeinde Waldbrunn (Tel. 06274-930222), Ortsvorsteher Heinz-Dieter Ihrig (Weisbach), Ortsvorsteher Timo Bachert (Mülben) und Verbundarchivar Dr. Marius Gol-gath bereit.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

×