Letztes Landesligaspiel endet mit Sieg

0

FSV Waldbrunn – FV Reichenbuch 3:0 (2:0)

Waldbrunn.  (pm) In einem unterhaltsamen Spiel gewann der FSV in seinem vorerst letzten Landesligaspiel das Lokalderby gegen Reichenbuch mit 3:0.

Auf beiden Seiten gab es Tormöglichkeiten in Hülle und Fülle. Schon in der neunten Minute traf Kwasniok zum 1:0. Danach brannte es in beiden Strafräumen lichterloh aber der FSV war konsequenter in seiner Chancenverwertung und Artun traf in der 24. Minute zum 2:0. In der zweiten Hälfte gelang dem FSV nach einem sehr schönen Spielzug in der 61. Minute noch das 3:0. Der Ehrentreffer blieb dem Gast, der sogar mit einem Strafstoß noch an Torhüter Haas scheiterte verwehrt.

Daten zur Partie:

  • FSV Waldbrunn:  Haas, Weiß (52. Del Aguila), Ihrig (78. Lassoued), Schulz, Artun, Veith (79. Vogel), Kwasniok, Baumbusch, Kappes, kaiser, Schölch
  • FV Reichenbuch: Lotze, Deter, Bieberle (55. Bachmann), Eiermann, Kielmann, Bauer, Schnabel (55. Schölch), Braun, Roth, Dylla, Hiller
  • Tore: 1:0 (9.) Kwasniok 2:0 (24.) Artun 3:0 (61.) Kwasniok
  • Schiedsrichter:  Ridvan Sevim
  • Zuschauer: 100

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X