Torreiches Remis im Kellerduell

0

FSV Waldbrunn 2 – VfB Allfeld 3:3 (1:2)

Oberdielbach. (tk) Keinen Sieger gab es im Kellerduell zwischen dem FSV Waldbrunn 2 und dem VfB Allfeld.

Schon in der 14. Minute ging der Gast durch Oaghen mit 0:1 in Führung. Danach versäumte es Allfeld, die zahlreichen Abwehrfehler der Heimmannschaft zu nutzen. Drei Minuten vor der Halbzeit glich Kappes nach einem Eckball aus. Noch vor dem Seitenwechsel ging der Gast mit einem Freistoßtor durch Krätschmer erneut in Führung.

Kurz nach dem Seitenwechsel glich Di Paolo durch einen Elfmeter wieder aus. Allfeld hatte weiterhin die besseren Möglichkeiten und wurde mit dem 2:3 in der 68. Minute durch Mathes belohnt. Kurz vor dem Ende die große Chance für den Gast, doch Torhüter Ihrig parierte prächtig. Im Gegenzug fiel dann der erneute Ausgleich durch Helm nach einem sehr schönen Spielzug.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X