Die 15 gruseligsten Horrorfilme der Geschichte

0

(Foto: Daniel Jensen on Unsplash)

Viele Fans von Horror und Thriller streiten darüber, welcher Film der gruseligste ist. Natürlich gibt es viele Meinungen, aber so oder so haben alle Meinungen auch viele Berührungspunkte. Das Horror Genre ist vielleicht das umstrittenste, da Filme, die eine Person erschrecken können, eine andere leicht einschläfern können. Wir haben die besten Horrorfilme gesammelt und möchten die Ergebnisse unserer Recherche mit Ihnen teilen.

15. BLAIR WITCH PROJECT (1999)

Das Budget dieses Bildes betrug nur 60.000 Dollar, und die Gagen übertrafen alle Erwartungen. Darüber hinaus wurde der Film als Rekordhalter für das Verhältnis von Ausgaben und Einnahmen in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen (Honorare beliefen sich auf 248.639.099 Dollar). Der Film erzählt von Material, das im Wald gefunden wurde, und seine Autoren sind vermisste Filmstudenten. Sie beschlossen, in den Wald zu kommen, der für unfreundliche Gerüchte berühmt war, um einen Film über eine gewisse Blair-Hexe zu drehen. Gerüchten zufolge tötet diese Hexe jeden, den sie unterwegs trifft. Um herauszufinden, wie alles endet, indem Sie die Schlüsselszenen sehen, müssen Sie die letzten Sekunden des Bandes abwarten, in denen die Kamera von selbst weiterdreht.

14. Böser Tod (2013)

Mia ist ein junges Mädchen, das drogenabhängig ist. Eines Tages ging sie zusammen mit ihrem Bruder David und Freunden in ein Landhaus. Dort gelang es ihr, eine Art Ritus des Drogenverzichts durchzuführen, der es ihr ermöglichen wird, ein neues gesundes Leben zu beginnen. Während ihres Aufenthalts in der Hütte findet die Firma ein altes Buch mit Zaubersprüchen in einer unverständlichen Sprache. Einer der Ankömmlinge darf einen kurzen Ausschnitt lesen, und wie sich herausstellte, war dies genug, um das pure Böse in diese Welt zu lassen. Wenn er versucht, das Geschehen im Film in einem Wort zu erklären, wird dieses Wort „Orgie“ sein, ein Meer aus Blut, gruseligen Gesichtern und abscheulichen Situationen, die nicht jeder sehen kann.

13. The Demon Inside (2016)

Pathologen in einer kleinen Stadt erhalten die Leiche eines mysteriösen Mordopfers, eines schönen und jungen Mädchens ohne ersichtliche Todesursache. Sie versuchen herauszufinden, wer sie ist und wie sie starb, und decken zunehmend bizarre Hinweise auf, die zu den Geheimnissen ihres Lebens und Todes führen. „The Demon Inside“ ist unglaublich atmosphärisch, lässt keine Langeweile aufkommen, sackt nicht ab, hält einen in Atem. Ja, er bedient sich manchmal typischer Horror-Klischees, aber er interagiert recht originell damit, was sie frisch aussehen lässt. Es kann definitiv Ihre Nerven kitzeln und aufregende Spannung erzeugen.

12. [REC] (2008)

Dieser pseudo-dokumentarische Film lässt Sie bis zum Schluss nicht mehr los. Der Film spricht über zwei aufstrebende Journalisten, die auf der Suche nach Sensation sind. Die Hauptfigur kommt mit ihrem Team zu einem Wohnhaus, in dem sich ein schrecklicher Vorfall ereignet hat. Nachdem Journalisten begonnen haben zu filmen, was in der Umgebung passiert, verstehen sie nicht sofort, was passiert ist, und als sie der ganze Schrecken der Situation erreicht, ist es zu spät. Spanischer Horror stellte sich als sehr solide heraus. Es hält den Zuschauer fast die ganze Zeit mit einem Wackeleffekt der Kamera auf Trab, der den Eindruck erweckt, dass der Zuschauer Teil des Films ist.

11. Shelter (2008)

Laura kehrt in das Waisenhaus zurück, in dem sie aufgewachsen ist. Sie will aus einem verlassenen Gebäude ein Internat für Kinder machen. Ihr Mann und ihr kleiner Sohn Simon kommen mit. Der Junge findet schnell einen Freund, den niemand sieht – das ist ein Junge mit einer Tasche auf dem Kopf, die an sein Hemd genäht ist, und einem Knopf anstelle eines Auges. Und nach einer Weile verschwindet Simon. Ein unglaublich gruseliger und trauriger spanischer Film, der sowohl Horror als auch Angst hat, und der dramatische Teil des Films nimmt auch nicht den letzten Platz ein. Wenn Ihnen der stereotype amerikanische Horror langweilig ist, wird Shelter Ihre Eindrücke von diesem Genre perfekt diversifizieren.

10. Paranormal Activity (2007-2015)

Dieser Low-Budget-Film wurde auf der ganzen Welt populär. Mit einem Budget von nur 15.000 US-Dollar hat es weltweit fast 200.000.000 US-Dollar eingespielt. Die Handlung ist recht simpel, was den Film aber nicht weniger gruselig macht, eher im Gegenteil. Gruselig wird es gerade durch die geschaffene Atmosphäre: Stille, dunkle, fremde Geräusche, die plötzlich laut werden. Wenn Sie abends einen Film anschauen, ist Gänsehaut garantiert.

9. DER EXORZISMUS VON EMILY ROSE (2005)

Der Film basiert auf wahren Begebenheiten. 1976 endete eine Exorzismus Sitzung mit einem jungen Mädchen mit ihrem Tod. Der Exorzist Priester, der die Zeremonie durchführte, wurde des Mordes angeklagt, obwohl der Prozess offiziell von der katholischen Kirche eingeleitet wurde. Auf der Suche nach Gerechtigkeit studiert der Priester die Geschichte des Erscheinens eines Dämons auf der Erde, der ein Mädchen getötet hat, und versucht, vor Gericht die Existenz außerirdischer Kräfte und ihre Fähigkeit zu beweisen, in unser Leben einzugreifen… 

8. Dead silence (2007)

Ein junges Paar, Jamie und Lisa, beschlossen, in einer kleinen Stadt ein neues Leben zu beginnen, abseits der Hektik der Großstädte. Erst nachdem sie sich an diesem verlassenen, trostlosen Punkt auf der Karte niedergelassen hatten, erfuhren sie von den Geistern, die die Häuser überfluteten, und von der ganzen Brut böser Geister, die überall leben. Das Paar maß dem keine Bedeutung bei, aber wie sich später herausstellte, war dies der Hauptfehler in ihrem Leben. 

7. DIE MÄCHTE DES WAHNSINNS (1995)

Die Werke von Sutter Cane brachen alle Popularität Rekorde – davon hätte sich Stephen King nie träumen lassen. Die Wirkung, die bei einigen Bewunderern von Canes Talent hervorgerufen wird, ist völlige Orientierungslosigkeit und Gedächtnisverlust, massive Gewaltausbrüche, Schizophrenie, die die Kliniken füllt. Der Autor der Horror-Romane selbst ist vor zwei Monaten verschwunden. Um ihn zu suchen, engagiert der Verlag den Versicherungsagenten John Trent, und die Suche führt ihn in die Stadt, die im Buch beschrieben ist, aber nicht auf der Karte … Dies ist ein ziemlich ungewöhnlicher Film, wenn wir über die beängstigende Komponente sprechen. Wenn Sie zumindest eine wenig entwickelte Vorstellungskraft haben, wird das Bild gerade mit seiner Fremdartigkeit einen unauslöschlichen Eindruck hinterlassen. Der Film ist wirklich auffällig und wirklich beängstigend.

6. Der Fluch (2002)

Eine Geschichte über ein Mädchen, das sich um eine gelähmte Hausherrin kümmern muss. Und das Haus ist natürlich nicht einfach. Mit einer wie immer schlechten Vorgeschichte. Die Heldin des Films wird all diese Kreationen der kranken Fantasie des Regisseurs durchbrechen und findet die ganze Wahrheit heraus. Unserer Meinung nach machen die Japaner die besten Horrorfilme. Hier ist etwas Unerklärliches. Auf der einen Seite passiert nichts besonders Schlimmes auf dem Bildschirm – na ja, denken Sie nur, ein paar schwarze Haare wachsen aus der Ecke des Raums – aber trotz der Natürlichkeit der Szenen haben es die Macher geschafft, eine Art Unmenschlichkeit, Seelenlosigkeit, Natürlichkeit hinzuzufügen zu jedem Phänomen. Alles in allem ist es sehr gruselig.

5. Astral (2011)

Der Film erzählt die Geschichte einer Familie, die nach dem Umzug in ein neues Haus und noch keine Zeit, alle Sachen auszupacken, mit seltsamen Ereignissen konfrontiert wird – Gegenstände beginnen sich von selbst zu bewegen, fremde Geräusche sind im Kinderzimmer zu hören. Aber es wird wirklich beängstigend, wenn ein zehnjähriger Sohn plötzlich ins Koma fällt und die Ärzte nichts tun können und sogar eine klare Erklärung dafür geben, was passiert ist. 

 

Nach einiger Zeit wird das Kind nach Hause gebracht, aber die mysteriösen Phänomene verstärken sich noch mehr. Ja, dies ist der am meisten publizierte beste Horrorfilm, es gibt kaum diejenigen, die ihn nicht kennen, und jemand hat schon die Nase voll von all diesen Fortsetzungen. Denn der Film ist nicht nur richtig gruselig, sondern auch angespannt geworden. Beim Anschauen dieses Horrorfilms mischen sich Spannung und Angst mit unwirklicher Aufregung und Erfahrung für die Hauptfiguren. Wenn Sie auch gerne in die aufregenden Emotionen des Glücksspiels eintauchen, haben unsere Freunde und Partner der besten deutschen Online-Casinos CasinoSpot eine große Auswahl an Rezensionen zu Casinos und Spielautomaten für Sie vorbereitet.

4. Silent Hill (2006)

Die Handlung erzählt von Rose Da Silva, die versucht, die Ursache für die Krankheit ihrer Adoptivtochter herauszufinden. Dazu beschließt sie, in die Stadt Silent Hill zu gehen. Nachdem sie die unsichtbare Grenze überschritten hat, findet sie sich in alternativen Dimensionen wieder, in denen nicht mehr Menschen leben, sondern das pure Böse. Basierend auf dem japanischen Videospiel Silent Hill macht der Film nicht nur mit Monstern Angst, sondern auch mit der Erwartung des kommenden Horrors. Monster sollten separat erwähnt werden. Es gibt ein Minimum an CGI und viel Make-up für echte Menschen, was die jenseitigen Kreaturen im Film realer und noch einschüchternder macht. Bemerkenswert ist auch die Atmosphäre des Films, die sich oft ändert: mal angespannt, mal ruhig, mal gruselig. Dazu noch die perfekt passenden Soundtracks, und Sie werden sich lange an dieses Stück erinnern.

3. Sinister (2012)

Das Band erzählt von einem Schriftsteller, der gerne Detektivgeschichten schreibt. Er zieht mit seiner Familie in eine Kleinstadt und lässt sich in einem Haus nieder, in dem seine Mieter vor etwa einem Jahr getötet wurden. Ganz zufällig entdeckt die Hauptfigur Videos, die helfen können, der Wahrheit der Tragödie auf die Spur zu kommen. Doch je mehr er erfährt, desto schrecklichere Dinge passieren ihm. Dieser Film wird Sie von Anfang bis Ende in Atem halten und Sie werden sicherlich der Wahrheit auf den Grund gehen wollen. Viele ineinander verschlungene Ereignisse lassen Sie jedem Bild folgen und versuchen, das Geheimnis zu lüften, indem Sie in eine dunkle Welt eintauchen.

2. Mirrors (2008)

Dieser Horrorfilm wurde in der guten alten Horror Tradition gedreht, aber in einem modernen Stil, sodass Kritiker und Fans dieses Genres ihn liebten. Beim Anschauen kann es sein, dass Sie anfangen werden, einen schnellen Herzschlag zu haben und in den Knien zu zittern, da der Film reich an ergreifenden Momenten ist, die von einer Atmosphäre von Angst und Schrecken durchdrungen sind. Es enthält auch gute Spezialeffekte, die nach heutigen Maßstäben recht bescheiden sind, aber das Gesamtbild der Realität perfekt ergänzen und die notwendigen Farben bringen. Ein ausgezeichneter Horrorfilm, der Anerkennung verdient.

1. Conjuring – Die Beschwörung (2013, 2016)

Der Film basiert auf realen Ereignissen, die von Ed und Lorraine Warren dokumentiert wurden, Detectives, die weltweit berühmt wurden, weil sie Verbrechen untersuchten, bei denen eine paranormale Spur verfolgt werden konnte. Die Geschichte erzählt, wie die Detectives von einer Familie von einem abgelegenen Bauernhof angesprochen wurden, auf dem ein dunkler Geist lebt, der sie oft quält. Ed und Lorraine müssen sich einer schrecklichen Macht aus einer anderen Welt stellen, die ihren Fall in den schrecklichsten Fall ihrer Karriere verwandeln wird. Auch wenn die Geschichte einer Familie, die in einem Spukhaus lebt, schon nervös gemacht hat, ist in diesem Film alles anders. Es scheint, dass die Filmemacher genau wissen, was einen Menschen erschrecken kann, damit er die ganze Nacht nicht schläft und an die Realität von allem glaubt, was im Film passiert.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X