Tabellenführer siegt durch Freistoßtor

FSV Waldbrunn​​ -​ SV Schefflenz ​​2:1 (1:1)

Waldbrunn  (mm) Mit einem Arbeitssieg gegen den SV Schefflenz sicherte sich der FSV Waldbrunn seinen neunten Dreier in Folge, und bleibt damit weiterhin ohne Punkteverlust Spitzenreiter der Kreisliga Mosbach.

Auf schwer bespielbarem Boden ging der FSV bereits in der 13. Minute durch einen Kopfball von Andre Donau in Führung. Der gleiche Spieler scheiterte nur wenig später am Gästetorwart. Danach ließen die Gäste jedoch keine weiteren Torgelegenheiten mehr zu. Aus einer tief und sicher stehenden Abwehr setzten sie den einen oder anderen Konter und erzielten in der 25. Minute den Ausgleich durch Tobias Wallisch. Mit diesem 1:1 ging es in die Pause.

Nach Wiederbeginn hatten die Einheimischen zwar deutlich mehr Ballbesitz, ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu kommen. So musste ein Freistoß von Paul Bachmann in der 55. Minute zum Siegtreffer herhalten. Alles in allem ein verdienter Sieg gegen einen unerwartet guten Gegner.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

X