Tabellenführer siegt im Neckartal

SV Neckargerach – FSV Waldbrunn 0:1

Neckargerach. (tl) Die Gäste begannen wie erwartet mit mehr Ballbesitz und versuchten, den SVN laufen zu lassen. Dies geschah jedoch weitestgehend in der eigenen Hälfte von Waldbrunn, sodass gute Torchancen lange Mangelware blieben. Nach einer halben Stunde die erste gute Chance für die Kicker vom Winterhauch, Bachmann fand aber nur die Arme von Keeper Schäfer. Der SVN hingegen lauerte auf Konter, spielte diese aber oft nicht bis zum Schluss aus, sodass es auch hier eine halbe Stunde bis zur ersten Torgelegenheit dauerte. Flanderka brachte seinen Kopfball aber nicht auf das Gehäuse von Haas.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Nach der ersten Unordnung in der SVN-Abwehr schafften die Gäste 15 Minuten vor Schluss die Führung. Anschließend war die Heimelf tonangebend und drängte auf den Ausgleich. Einige gute Einschussmöglichkeiten blieben aber ungenutzt. Kurz vor Schluss wurde Amann im Strafraum von den Beinen geholt, ein Elfmeterpfiff blieb aber – vom ansonsten sehr gut leitenden Schiedsrichter – aus. Damit blieb es beim Auswärtssieg für die Gäste.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

×