Platzherren müssen nochmals bangen

SV Schollbrunn – SV Schefflenz II 3:2

Schollbrunn. (db) Im vorletzten Spiel in dieser Saison begrüßte der SV Schollbrunn den SV Schefflenz 2 auf dem Sportgelände in Weisbach.

Die Gastgeber fanden schnell ins Spiel, kombinierten gut und waren torgefährlich. In der 29. Minute pfiff der Unparteiische einen Strafstoß für die Waldbrunner B-Klasse-Kicker. Dieser Gelegenheit verwandelte der SV Schollbrunn zur Pausen-Führung.

In der zweiten Halbzeit waren die Gäste präsenter und hatten mehr Ballbesitz. Dennoch gelang den Platzherren mit einem Doppelschlag die Entscheidung. Doch die Scheffelnder gaben die Partie nicht verloren, drängten auf Chancen, von denen zwei, nach intensivem Kampf, genutzt wurden, sodass es am Ende noch einmal spannend wurden.

Doch die Schollbrunner ließen keinen weiteren Treffer zu, sodass man im letzten Heimspiel der Runde einen 3:2-Sieg verbuchte.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

×