Street Passion sammelt Spenden

170 getunte Fahrzeuge präsentierten sich auf dem Mitarbeiterparkplatz der Mosca GmbH in Strümpfelbrunn. (Foto: Michael Bellon)

Waldbrunn. Bereits zum sechsten Mal hatte der Verein Street Passion e.V., in dem sich Auto-Tuner aus der Region Waldbrunn, Eberbach und Buchen engagieren zu einem Treffen eingeladen.

In diesem Jahr trafen sich die Tuner auf dem Mitarbeiter-Parkplatz der Mosca GmbH. Der Weltmarktführer für Verpackungsmaschinen stellte nicht nur den Platz zur Verfügung, sondern stockte die Spenden, die von den Vereinsmitgliedern an diesem Tag gesammelt wurden, um 250 Euro auf. Mit den eingenommenen Mitteln werden die Tuner die Grenzenlose Tierhilfe e.V. Neckarsulm und den Wünschewagen des ASB Mannheim unterstützen.

170 Autofreunde nahmen das Angebot an und präsentierten bei bestem Wetter ihre getunten Autos. In Gesprächen betonten die Tuner immer wieder, dass sie nicht zu den sogenannten Posern gehören, die ihre hochmotorisierten PKW in Innenstädten, mit überhöhter Geschwindigkeit und häufig in illegalen Autorennen „zur Schau“ stellen. Gegen diese Szene gehen inzwischen viele Polizeidirektionen massiv vor.

Auch zahlreiche Händler bzw. Tuning-Werkstätten nutzten den Tag, um ihr Angebot zu präsentieren. So war unter anderem die Firma CT Performance (Software Tuning) & Finest Motors (Hardware Tuning, Felgen, Fahrwerk, Folierung) aus Bammental nach Waldbrunn gekommen.

Auch Unternehmen anderer Bereiche sorgten für ein abwechslungsreiches Programm. Dazu gehörten Babaq Smokerwelt (Burger, Wedges), Grenzenlose Tierhilfe e.V. (Pommes, Ofenbrot, Waffeln), Frozen Jogurt Dose (Frozen Jogurt, Crêpes), Die Cocktailfabrik (Cocktails, Slush) und The Steam Factory Bus, die in einem umgebauten Linienbus eine Shishabar präsentierten.

Für das passende Getränkeangebot sorgten die Mitglieder von Street Passion e.V. Außerdem hatten die Tuner einen Pavillon aufgebaut und mit Sprühnebel Kühlung ausgestattet, damit sich die Besucher bei dem sehr heißen Wetter abkühlen konnten.

Jeder Autofreund, der an diesem Tag sein getuntes Fahrzeug präsentierte zahlte Eintritt und nahm dafür an einer Verlosung teil. Per Zufallsgenerator wurden am Nachmittag die Gewinner gezogen.

Zu gewinnen gab es Gutscheine von Auto-Fotografen, von Tuning Kleiderherstellern, Shisha Bus, CT Performance und Finest Motors, Goodie Bags, gefüllt mit Sachen rund ums Auto sowie T-Shirts vonStreet Vison.

Auch beim der Verabschiedung hoben die Veranstalter noch einmal hervor, dass sie mit der Veranstaltung ihrem schlechten Ruf etwas entgegensetzen wollen. „Mit uns Tunern gibt es keine Probleme mit der Polizei“, betonten die Sprecher von Street Passion e.V. abschließend.

Die Spendensumme wird nun ermittelt und in wenigen Tagen bekanntgegeben.

Zur Veranstaltung gibt es mehrere Fotogalerien:

Hoffiswerk

MH Design 1994

Marcel Heuberg

 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

×