Nicht nur Backen verbindet

Backen schafft Gemeinschaft: Mosca-Auszubildende kamen zu einer inklusiven Back-Aktion in die Johannesberg Schule. (Foto: Tanja Bauer)

Mosca-Auszubildende besuchten für ein soziales Projekt die Johannesberg Schule

Mosbach. (pm) „Backen verbindet“, dachten sich fünf Auszubildende der Mosca GmbH aus Waldbrunn rund um Ausbildungsleiter Dirk Brislinger und stellten mit Ehrenamtskoordinatorin Tanja Bauer von der Johannes-Diakonie ein soziales Projekt auf die Beine.

Zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Johannesberg Schule, einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum der Johannes-Diakonie, und deren Lehrerin Christina Pfeiffer backten sie an zwei Tagen Plätzchen. Das Backwerk wurde anschließend gemeinsam mit Schokolade verziert und in der Johannesberg Schule sowie in der Seniorenbetreuung der Johannes-Diakonie verteilt.

Abonnieren Sie kostenlos den NOKZEIT-Kanal auf WhatsApp.

„Wir wollten etwas machen, was zur Weihnachtszeit passt und Menschen verbindet“, erzählt Elijah Ludigkeit, Auszubildender zum Mechatroniker bei Mosca. „Plätzchen backen war dafür ideal.“ Nicht zuletzt, weil mit Teig und Förmchen zu hantieren für Auszubildende wie auch Schülerinnen und Schüler ungewohnt war.

Trotzdem hatten alle Spaß, und es entstand schnell ein inklusives Miteinander. Auch die Schülerinnen und Schüler der Johannesberg Schule waren begeistert von der Aktion, zumal auch noch genug Butterplätzchen zum Naschen übrigblieben. Und damit war klar: Nicht nur Plätzchen backen verbindet, sondern auch Plätzchen essen.

 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

×