Digitales Impfzertifikat nun auch für Genesene

1

(Symbolbild – Pixabay)

Weiterer Service in der Kur-Apotheke

Waldbrunn.  (pm) Die Erstellung eines digitalen Impfzertifikats ist ab sofort auch für Genesene möglich, welche bereits eine Impfung erhalten haben.
Mitzubringen sind hierzu neben dem Personalausweis sowie des Nachweises über die erhaltene Impfung ein Nachweis eines positiven PCR-Tests. Dabei ist entscheidend, dass dieser Nachweis das genaue PCR-Testdatum enthalten muss. Nicht anerkannt werden hingegen Antikörper- oder Antigenschnelltestnachweise, ärztliche Atteste oder sonstige Bescheinigungen, wenn diese keinerlei Angaben zu PCR-Test samt Testdatum enthalten.
Zu beachten ist zudem, dass ein QR-Code für Genesene nur im Zusammenhang mit der Erstellung eines QR-Codes für die Impfung erfolgen kann, nicht jedoch, bevor eine Impfung erfolgt ist. Bei Fragen helfen die Mitarbeiter der Kur-Apotheke gerne weiter.


1 Kommentar
  1. Paul Krampe sagt

    Ich möchte nach meiner vollständigen Impfung das Impfzertifikat besorgen und erkundige mich gerade, wie ich dabei vorgehen muss. Mir war gar nicht bewusst, dass ich lediglich meinen Personalausweis und den Nachweis über die Impfung benötige, damit der QR-Code in der Apotheke erstellt werden kann. Ich werde also gleich mal in meine Apotheke vor Ort gehen und das Impfzertifikat beantragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X