Waschmaschinen illegal entsorgt

0

In der Alten Weisbacher Straße wurden dieser Tage Müll auf illegale Weise entsorgt. (Foto: pm)

Waldbrunn. (pm) Jüngstes Beispiel illegaler Abfallentsorgung: In der Alten Weisbacher Straße wurden dieser Tage zwei Waschmaschinen und alte Kleidung abgelagert.

Wer seinen Abfall unerlaubt im Wald, in der freien Landschaft, auf öffentlichen Straßen, Wegen oder Plätzen entsorgt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, teilt die Gemeindeverwaltung Waldbrunn in diesem Zusammenhang mit.

Die illegale Entsorgung von Müll und Abfällen aller Art ist umweltschädlich. Abfälle verunstalten nicht nur die Landschaft, sondern belasten die Natur und stellen auch Gefahren für Menschen und Tiere dar.

Darüber hinaus stellt sich die Frage, wer den fremden Dreck am Ende wegmacht. Dafür sei zunächst natürlich der Verursacher zuständig. Liegt der illegale Abfall im Wald, rückt in solchen Fällen der Bauhof aus und entsorgt den Unrat. Liegt der Müll auf Privatgrund, muss der Grundstückseigentümer ran. Die Gemeinde kostet diese Art der Müllentsorgung jährlich eine Unmenge an Geld, das letztendlich von allen Bürgern über die Steuern zu tragen ist.

„Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Elektrogeräte kostenlos bei der Firma Elektrofachgeschäft Wandrey, in Strümpfelbrunn, abgeben Weden können!“, teilt die Verwaltung mit.

Um die entstandenen Kosten den Verursachern des Umweltfrevels auferlegen zu können, ist die Gemeinde auf die Mithilfe der Bürger angewiesen. Neben den Kosten für die Entsorgung kann zusätzlich ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden. Zeugen, die in diesem Fall etwas gesehen haben, werden daher gebeten, sich mit der Gemeinde Waldbrunn, unter Tel.: 06274/930-211 in Verbindung zu setzen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X