FFW Mülben bestätigt Kommandant Timo Bachert

0

Unser Bild zeigt von links) Gesamtkommandant Michael Merkle, Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr, Simon Liepert, Konrad Edelmann, Andreas Liepert, Reinhard Hagendorn, Abteilungskommandant Timo Bachert, Thomas Edelmann, Michael Münch, Christoph Hagendorn und Bürgermeister Markus Haas. (Foto: privat)

Bei der Jahreshauptversammlung auf viele Aktivitäten zurück geblickt

Mülben.  (pm) Dieser Tage kam die Feuerwehr Mülben zu ihrer Generalversammlung zusammen. Neben den Feuerwehrkameraden und der einzigen Feuerwehrkameradin begrüßte Abteilungs-Kommandant Timo Bachert Bürgermeister Markus Haas, Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr, Gesamtkommandant Michael Merkle, den stellv. Gesamtkommandant Björn Erb, Feuerwehr-Sachbearbeiter Michael Münch, sowie die anwesenden Ortschaftsräte.

Nach den Berichten des Schriftführers und Kassenwarts hielt Abteilungs-Kommandant Bachert seinen Rückblick.

Der aktuelle Mitgliederstand der Abteilungswehr Mülben beträgt 22 Kameraden, wovon fünf Kameraden Mitglieder in der Alterswehr sind. Der aktuelle Altersschnitt beträgt 42,7 Jahre.

Im Rechenschaftszeitraum 2020 + 2021 wurden 27 Übungen abgehalten und es waren 24 Einsätze zu verzeichnen. Die beim Notfall-Nachsorge-Dienst (NND) tätige Kameradin hatte elf Übungen und vier Einsätze zu bewältigen.

Den Kameraden, die trotz Corona in den vergangenen zwei Jahren an Lehrgängen teilgenommen hatten sprach Bachert seinen Dank und Glückwunsch aus. Dies waren Konrad Edelmann: Atemschutz, Kai Egenberger: Atemschutz und Truppführer, Christoph Hagendorn: Maschinist, Michael Münch: Maschinist und Truppführer

Die Veranstaltung des Maibaumstellens und des Mülbener Dorffests war in den vergangenen zwei Jahren coronabedingt nicht möglich. Es konnten allerdings Modernisierungs und Renovierungsarbeiten vorgenommen werden. So wurde der Anbau am Gerätehaus vergrößert und die Fahrzeughalle renoviert und die Elektrik ertüchtigt. Durch die Gemeinde wurden neue und zeitgemäße Spinde, sowie Beamer und Leinwand für den Schulungsraum beschafft.

Bevor die turnusgemäßen Wahlen durchgeführt wurden, bedankte sich Bachert herzlich mit einem kleinen Präsent für die jahrelange tolle Arbeit von Reinhard Hagendorn. Er war von 1997 bis 2012 Abteilungskommandant und von 2012 bis 2022 der zweite stellvertretende Abteilungskommandant. Er wird für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stehen.

Nach der Entlastung des Vorstandes fanden Neuwahlen statt. Zum Abteilungskommandant wurde erneut Timo Bachert gewählt.
Neuer 2. Stellvertretender Abteilungskommandant wurde Christoph Hagendorn.
Der Abteilungsausschuss besteht die nächsten fünf Jahre aus: Christoph Hagendorn, Thomas Edelmann, Andreas Liepert, Michael Münch.

Folgende Kameraden wurden nach Abschluss der entsprechenden Lehrgänge oder Mindestdienstzeiten befördert werden. Konrad Edelmann wurde nach abgeschlossener Grundausbildung zum Feuerwehrmann ernannt. Simon Liepert wurde zum Oberfeuerwehrmann und Kai Egenberger wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Bürgermeister Markus Haas bedankte sich für den Einsatz der Feuerwehrmitglieder und die stets gute Zusammenarbeit. Er referierte über einige Dinge im Gemeindeleben der letzten zwei Jahre und in der Zukunft anstehende. Besonders freut er sich, dass man der Abteilung Mülben mit dem neuen Fahrzeug ein geeignetes und zeitgemäßes Arbeitsmaterial zur Verfügung stellen kann.

Gesamtkommandant Michael Merkle würdigte ebenfalls den Einsatz der Feuerwehr und berichtete über aktuelle und kommende Themen der Gesamtwehr.

Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr überbrachte die Grüße des Landkreises und ging kurz auf diverse Themen aus dem Feuerwehr Kreis- und Landesverband ein.
Bevor Timo Bachert zum gemütlichen Teil einlud, gab er einen kurzen Ausblick auf 2022.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X