Trotz früher Führung keine Punkte

TSV Schwarzach – SC Weisbach 4:2

Schwarzach. (oi) Auch beim Gastspiel des SC Weisbach beim TSV Schwarzach gelang den Waldbrunner Kreisliga-Kickern trotz früher Führung kein Punktgewinn.

Bereits in der vierten Minute ging der SC Weisbach in Führung. Nach einem Steilpass entschied Paul Heisner das Laufduell für sich und schob den Ball am heraus eilenden Schwarzacher Torwart zum 0:1 ein. Ansonsten hatte Schwarzach mehr vom Spiel und war durch Freistöße und Eckbälle gefährlich. So erzielte die Heimmannschaft in der 18. Minute den Ausgleich durch einen direkt verwandelten Eckball.

Acht Minuten später geriet der SC Weisbach in Rückstand, wiederum durch einen Eckball. Noch vor der Pause erhöhte Schwarzach auf 3:1. Nach einem Steckpass durch die Abwehrreihe schob Schardt den Ball locker am Torwart D. Haas vorbei ins lange Eck.

Nach der Pause gestaltete der SC Weisbach das Spiel ausgeglichen. In der 56. Minute verkürzte Marvin Ebert nach Flanke von Luca Ihrig mit einem abgefälschten Schuss aus 18 Metern auf 3:2. Den alten Abstand und somit die Vorentscheidung stellte Schwarzach in der 70. Minute her. Nach einer Flanke auf den zweiten Pfosten köpfte der Schwarzacher Stürmer relativ freistehend einköpfen.

Bis zum Schlusspfiff gelang keinem Team ein weiterer Treffer, sodass es beim 4:2-Heimsieg blieb.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

X