Wiedergutmachung mit sieben Toren

Symbolbild Fußball

(Symbolbild – Pixabay)

FSV Waldbrunn 2 – SpG Hochhausen/Hüffenhardt 7:0 (5:0)

Waldbrunn. (pm) Nach dem mehr als verkorksten Start in die Rückrunde mit nur einem Punkt aus vier Spielen, war bei den Einheimischen Wiedergutmachung angesagt.

Dementsprechend engagiert ging die Heimelf von Beginn an zu Werke und wurde für ihre gute Anfangsphase mit einem frühen 2:0. belohnt. Torschützen waren Kern und Weber. Danach waren die Gäste besser im Spiel und kamen ihrerseits zu den ersten Abschlüssen.

Nach der kurzen Drangphase der Gäste waren die Gastgeber aber wieder am Drücker und Bastian Guckenhan, sowie zweimal Jonas Sigmund sorgten zwischen der 40. und 45. Minute für den 5:0-Pausenstand.

Auch nach der Pause war der FSV über weite Phasen spielbestimmend. Ein Eigentor der Gäste und ein Treffer von Felix Menges sorgten in einem fairen Spiel für den 7:0-Endstand.