Aus in der zweiten Pokalrunde

SV Schollbrunn – FC Mosbach 3:5

Schollbrunn. Der SV Schollbrunn unterlag, am vergangenen Sonntag, in der zweiten Runde des Kreispokals, dem FC Mosbach mit 3:5  (Halbzeit 1:2).

In der erste Halbzeit begegneten sich die beiden Mannschaften meist auf Augenhöhe und lieferten sich ein tolles Spiel. Durch einen verwandelten Freistoß ging der FC Mosbach zunächst mit mit 0:1 in Führung, aber schon kurz danach fiel der Ausgleichstreffer. Kurz vor der Halbzeitpause traf der FC Mosbach erneut.

In der zweiten Halbzeit ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb von 15 Minuten traf sowohl der FC Mosbach, als auch der SV Schollbrunn jeweils doppelt (3:4). Das Spiel war bis dahin sehr ausgeglichen und der Ausgang war noch völlig offen. Durch ein unglückliches Foul kam der Gast  zu einem Strafelfmeter, der sicher verwandelt wurde.

Somit stand am Ende ein etwas unglückliches 3:5. Somit war  für den SV Schollbrunn die Pokalreise in der zweiten Runde vorbei.

Die Tore für den SV Schollbrunn erzielten Fabian Marek zum zwischenzeitlichen Ausgleich (20. Minute) und zum 2:4 nach einer Stunde sowie Kemal Karali in der 65. Minute zum 3:4.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

×