L 524: Vollsperrung endet am 16. Dezember

(Symbolbild – Hofherr)

Eberbach/Oberdielbach. (pm) Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird seit 11. April 2023 die schadhafte Fahrbahn der L 524 zwischen Eberbach und Waldbrunn-Oberdielbach unter Vollsperrung umfangreich saniert.

Mit der Fertigstellung der drei Abschnitte in diesem Jahr und dem bereits im Jahr 2020 abgeschlossenen ersten Abschnitt, ist die L 524 zwischen Eberbach und Oberdielbach nun vollständig saniert.

Die Fahrbahn wurde auf einer Streckenlänge von rund 3.600 Metern erneuert. Vor allem der Abschnitt zwischen dem Ortsausgang Eberbach und dem Burgparkplatz musste aufwändig saniert werden. Da in diesem Bereich die talseitige Böschung seit Jahren langsam abrutschte war auch keine ausreichende Verkehrssicherheit mehr geboten.

Bevor die Fahrbahn erneuert werden konnte, musste deshalb in diesem Bereich zunächst der Untergrund mittels Erdbeton stabilisiert werden. Insgesamt wurden in den drei Abschnitten 24.700 Quadratmeter Asphalt erneuert und für die Hangstabilisierung 16.900 Kubikmeter Erdbeton verbaut. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 4,6 Millionen Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

Allerdings ist laut Städtische Dienste Eberbach eine Sperrung der Ortsdurchfahrt Unterdielbach bis 21. Dezember vorgesehen. 

 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

×