60 Jahre VfR Waldkatzenbach

Die Mitglieder des VfR Waldkatzenbach, die von den Verbänden geehrt wurden.

Rainer Köbler, vom Fußballkreis Mosbach, ehrte langjährige Funktionäre mit Verbandsehrennadeln des BFV. Dr. Dorothee Schlegel (re.) ehrte Hans-Jürgen Wagner (Mitte) mit der Ehrennadel in Gold des Badischen Sportbunds. (Fotos: Hofherr)

Waldkatzenbach. Mit einem Ehrungs-Frühschoppen feierte der VfR Waldkatzenbach im Wonnemonat Mai sein 60-jähriges Bestehen. Hierzu begrüßte der 1. Vorsitzende Uwe Bornmann nicht nur zahlreiche Mitglieder, sondern auch die Ehrengäste Bürgermeister Markus Haas, die Vorsitzende des Sportkreises Mosbach, Dr. Dorothee Schlegel, den Jugendleiter des Fußballkreises Mosbach, Rainer Köbler, sowie Vertreter befreundeter, örtlicher Vereine.

Bevor Bornmann in seiner kurzen Ansprache auf die Entwicklung des VfR Waldkatzenbach einging, war es ihm ein großes Anliegen, allen Helfern zu danken, die für das Gelingen der Feier verantwortlich waren. Der Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach dankte er für die musikalische Umrahmung des Frühschoppens.

Nachdem die Festgesellschaft den verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht hatte, ging Uwe Bornemann auf die Entwicklung des VfR Waldkatzenbach einging, der am 01. Juli 1964, im Gasthaus Adler gegründet worden war. Zum ersten Vereinsvorsitzenden wählten die Gründungsmitglieder Berwanger. Sportlich ging es mit den Abteilungen Fußball, Gymnastik und Leichtathletik los.

Nach verschiedenen Provisorien wurde der Sportplatz im Jahre 1968 am heutigen Standort gebaut. Das Sportheim wurde zwei Jahre später eingeweiht. Mit der Gründung der Radsportabteilung im Jahr 1998 machte der Verein den richtigen Schritt in die Zukunft. Die auf Initiative von Peter Ihrig ins Leben gerufene Abteilung feierte im vergangenen Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde Ihrig zum Ehrenmitglied ernannt.

Abonnieren Sie kostenlos unseren NOKZEIT-KANAL auf Whatsapp.

Die Radsportabteilung, das Mountainbike-Festival rund um den Katzenbuckel und das Nachwuchstraining, das von Frühjahr bis Herbst, jeden Dienstag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr stattfindet, wurden zu einem Magnet, der viele neue Mitglieder an den VfR Waldkatzenbach band. Mit dem Bau des Bikeparks auf dem Sportgelände schuf man einen weiteren Anziehungspunkt (wir berichteten), so Bornmann, der auch schon Mitglieder an den Verein band.

Ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft war die Bildung einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Strümpfelbrunn im Jahr 2010. Die Bündelung der Kräfte und die Zusammenführung des fußballerischen Talents führte die Mannschaft im Jahr 2016 sogar in die Verbandsliga Nordbaden, ließ der 1. Vorsitzende Uwe Bornmann die Festgesellschaf wissen.

2017 stieß der SV Dielbach zur Spielgemeinschaft, und ein Jahr später gingen die Fußballabteilungen der drei Vereine im FSV Waldbrunn auf. Derzeit spielt die Mannschaft in der Landesliga Odenwald eine gute Rolle. Die umfangreiche Sanierung und Erweiterung des Sportheims zeige darüber hinaus, dass der VfR Waldkatzenbach auch nach 60 Jahren ein lebendiger Verein sei, der von seinen aktiven Mitgliedern getragen werden, lobte Uwe Bornmann das Miteinander in sechs Jahrzehnten.

In seinem Grußwort überbrachte Bürgermeister Markus Haas die Glückwünsche der gesamten Gemeinde. Der VfR Waldkatzenbach und seine Mitglieder bereichern die Dorfgemeinschaft und tragen zum gesellschaftlichen Leben bei. Die erfolgreichen Sportler, insbesondere im Bereich des Radsports, sorge für internationale Bekanntheit der Winterhauch-Gemeinde, so Haas.

Dass ein Verein, im ehemaligen Wohnort des Fahrraderfinders Karl Drais, eine Radsportabteilung gegründet habe, sei folgerichtig, lobte das Gemeindeoberhaupt mit einem Augenzwinkern. Mit der aktiven Vorstandschaft und den engagierten Mitglieder sei der Jubiläumsverein für die Zukunft gut aufgestellt, ließ Bürgermeister Markus Haas die Anwesenden am Ende seines Grußworts wissen.

Anschließend wurden viele Mitglieder für ihre Treue zum Verein bzw. für ihren Einsatz zum Wohle des VfR Waldkatzenbach mit diversen Ehrungen gewürdigt. Dabei hob der 1. Vorsitzende Uwe Bornmann hervor, dass man bewusst auf Ehrennadeln und Präsente verzichtet habe, um mit den eingesparten Mittel die Ersthelfer des DRK Waldbrunn zu unterstützen (wir berichteten).

Neben Vereinsehrungen gab es auch Auszeichnungen durch den Badischen Sportbund, den Badischen Fußballverband (BFV) den Sportkreis Mosbach, den Fußballkreis Mosbach den Bund deutscher Radfahrer (BDR) und den Badischen Radsportverband.

15 Jahre Mitgliedschaft. Die Geehrten mit Urkunden.

(Foto: Hofherr)
Seit 15 Jahren halten Michael Andermann, Frank Auer, Moritz Auer, Carola Auer, Lukas Bachert, Klaus-Dieter Bauer, Jörg Beisel, Martin Beisser, Thomas Bialecki, Willi Binnig, Heiko Dengel, Christine Deschner, Daniel Deschner, Gerlinde Dietz, Michael Haas, Claudia Haas, Hendrik Haas, Katharina Haas, Marcus Haaß, Dominik Hehl, Petra Hehl, Pauline Hehl, Lucas Hehl, Cedric Hering, David Hüttner, Alena Ihrig, Hannah Ihrig, Alexandra Ihrig, Paulina Ihrig, Nils Ihrig, Emilia Ihrig, Thomas Jeitner, Martin Jurai, Achim Kaiser, Christian Kappes, Fritz Kaufmann, Michael Kochendörfer, Andreas Kohler, Stefan Lamminger, Armin Lenz, Paul Liepe, Ferdinando Maio, Yannick Mayer, Kamil Mrozek, Karl Münch, Katharina Neimeier, Thomas Piston, Tanja Piston, Florian Pröger, Marius Pröger, Markus Proksch, Willi Rebscher, Werner Safferling, Luisa Sauter, Jochen Schäfer, Carolin Schäfer, Isabel Schilla, Olav Schilla, Heinz Schmitt, Ute Schmitt, Patrick Schmitt, Anika Schölch, Karin Schölch, Benjamin Schölch, Alexej Schulz, Felix Schulz, Sandra Schulz, Anna Schulz, Alessandro Sepp, Julia Sepp, Tobias Springer, Christian Starck, Karl Stumpf, Evangelas Tassidis, Claudia Thieme, Marius Thieme, Maximilian Vogel, Christian Vogel, Fabian Vogel, Tanja Vogel, Yvonne Wagner, Miguel Wagner, Tessa Wagner, Friedrich Wagner, Mareen Werner, Gerhard Wilhelm, Markus Wunder, Achim Wunder, Andrea Wunder und Nicole Wunder dem Jubiläumsverein die Treue.

Die Mitglieder des VfR Waldkatzenbach, die seit 25 Jahren Mitglied sind.

(Foto: Hofherr)
Seit 25 Jahre sind Mathias Back, Richard Barth, Bettina Bayer, Beate Beck, Sabrina Beck, Andreas Beck, Ingrid Deschner, Manuel Deschner, Sebastian Dietz, Dieter Friedrich, Thomas Gehr, Torsten Großkopf, Daniel Haas, Gerhard Haas, Dieter Heil, Hans-Peter Hering, Alois Holzner, Tobias Ihrig, Sabine Ihrig, Simone Ihrig, Albrecht Kaiser, Udo Lenz, Steffen Maier, Gustav Maier, Karl-Heinz Münch, Timo Münch, Rosemarie Schäfer, Margarethe Schmitt-Neureuther, Michael Schölch, Maximilian Schölch, Hilde Schölch, Alexander Sigmund, Jan Sigmund, Patrick Straube, Nicole Wagner, Sebastian Weiss und Hans Weiss Mitglieder des VfR Waldkatzenbach.

Die Mitglieder des VfR Waldkatzenbach, die seit 40 Jahren Mitglied sind.

(Foto: Hofherr)
Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden Erich Franek, Sascha Heid, Jürgen Klotz, Nadine Maio, Thomas Ristl, Ralf Schnörr, Christoph Schölch, Jens Schölch, Brunhilde Schölch, Marco Schölch, Tobias Schölch, Friedrich Schreiber, Thomas Sepp, Ewald Sigmund und Heinz Zimmermann vom Vorstand des Vereins ausgezeichnet.

Die Mitglieder des VfR Waldkatzenbach, die seit 50 Jahren Mitglied sind.

(Foto: Hofherr)
Seit 50 Jahren gehören Kai Bachert, Hubert Bauer, Martin Bauer, Fritz Brunner, Bernd Weis, Andreas Deschner, Edwin Deschner, Lothar Deschner, Edgar Haas, Karl Haas, Ralf Haas, Reinhilde Heid, Kai Ihrig, Karl Ihrig, Matthias Ihrig, Peter Ihrig, Erwin Konrad, Hans-Jürgen Lenz, Gerhard Schölch, Jürgen Schölch, Rainer Schölch, Helmut Schöpwinkel, Rainer Schulz, Paul Seidel, Eugen Teller, Thomas Vogel, Bernd Wagner, Hans-Jürgen Wagner, Karlheinz Wetterauer und Herwig Zimmermann dem VfR Waldkatzenbach an.

Die Mitglieder des VfR Waldkatzenbach, die seit 60 Jahren Mitglied sind.

(Foto: Hofherr)
Für 60-jährige Mitgliedschaft ehrte der VfR Waldkatzenbach Kurt Back, Helmut Deschner, Bernd Geier, Kurt Haas, Kurt Heid, Heinrich Krieger, Siegfried Lenhard, Ludwig Münch, Reinhard Münch, Gerhard Neureither, Walter Pröger, Klaus Schölch, Marianne Schölch, Werner Schölch, Bernd Weis, Reimund Weis und Dieter Zimmermann.

Alt-Bürgermeister Klaus Schölch, selbst für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt, dankte der Vorstandschaft im Namen alles Geehrten für die Auszeichnung. Außerdem hob er hervor, dass es Walter Pröger gewesen sei, der 1964 die Gründung des Vereins anschob. Ohne dessen Einsatz gäbe es keinen VfR Waldkatzenbach, keinen Sportplatz und kein Sportheim, erinnerte Schölch an den Motor der Vereinsgründung. Mit lange anhaltendem Beifall dankten die Anwesenden Walter Pröger für diesen Einsatz.

678-verdienste-vfr
1. Vorsitzender Uwe Bornmann (li.) und 3. Vorsitzender Tobias Springer (2.v.re.) ehren Mitglieder, die sich um den VfR Waldkatzenbach verdient gemacht haben. (Foto: Hofherr)
Anschließend wurden Hans-Jürgen Wagner, Thomas Jeitner, Olaf Schilla und Fritz Kaufmann für besondere Verdienste ausgezeichnet. In seiner Laudatio
hob Uwe Bornmann hervor, dass Hans-Jürgen Wagner gefühlt schon immer im Vorstand sei, dabei aber immer im Hintergrund bleibe. Außerdem sei er immer da, wenn man ihn brauche.

Ähnlich sei es bei Thomas Jeitner, der sich seit Jahren im Hintergrund um die Organisation des MTB-Festivals rund um den Katzenbuckel kümmere. Auch ohne Olaf Schilla sei das Radsportspektakel auf dem Winterhauch nicht denkbar. So sei er nicht nur als Streckendesigner aktiv, sondern kümmere sich auch um die notwendigen Genehmigungen.

Darüber hinaus sei es Fritz Kaufmann zu verdanken, dass es das Training für den Nachwuchs gibt. Er habe nicht nur für die Schaffung des Angebots geworben, sondern sei viele Jahre selbst als Trainer aktiv gewesen, wofür er vonseiten des Vereins ausgezeichnet wurde. Abschließend erhielt Peter Ihrig als Gründer der Radsportabteilung die Bundesnadel des BDR für 25-jährige Mitgliedschaft.
678-alle-verbaende-Ehrungen-vfr
Die von den Verbänden geehrten Mitglieder des VfR Waldkatzenbach mit Rainer Köbler (li.) und Dr. Dorothee Schlegel (re.). (Foto: Hofherr)
Vom Jugendleiter des Fußballkreises Mosbach, Rainer Köbler, wurden anschließend die langjährigen Funktionäre Hans-Jürgen Wagner, 2. Vorsitzender seit mehr als zwei Jahrzehnte, Thomas Beck seit 2001 aktiv als Pressewart und seit 2005 bis Platzkassier, mit Ehrennadeln in Silber des BFV ausgezeichnet.

Verbandsnadel in Bronze gingen an Uwe Bornmann, der den VfR Waldkatzenbach seit zehn Jahre als 1. Vorsitzender führt, und an Silke Bornmann, die ebenfalls seit zehn Jahren für die Finanzen des Jubiläumsvereins tätig ist.

Abschließend überreichte die Vorsitzenden des Sportkreises Mosbach, Dr. Dorothee Schlegel, die Ehrennadel des Badischen Sportbunds (BSB) in Gold an Hans-Jürgen Wagner, der seit über 20 Jahren dem Vorstand angehört.

Nach dem Ehrungsreigen dankte der 1. Vorsitzende Uwe Bornmann allen Anwesenden für die Geduld und lud zum gemütlichen Beisammensein bei hervorragender Blasmusik der Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach unter der Leitung von Frank Deschner.