Wechsel im Ortschaftsrat Mülben

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

 Ortsvorsteher Timo Bachert (Mitte) begrüßt Simon Liepert (li.) im Ortschaftsrat Mülben, wo er Jan Inhoff (re.) ersetzt. (Foto: privat)
Mülben.  (pm) Im Rahmen der letzten Sitzung des Ortschaftsrats Mülben wurde Ortschaftsrat Jan Inhoff verabschiedet. Aufgrund seines Umzugs in den Nachbarort 2021 schied er gemäß der Gemeindeordnung Baden-Württemberg aus dem Gremium aus. Inhoff gehörte seit der Kommunalwahl im Mai 2014 dem Ortschaftsrat an. Ortsvorsteher Timo Bachert dankte ihm für die Arbeit und das gute Miteinander, das man auf Gemeinderatsebene fortführen werde und überreichte ein kleines Präsent.
Entsprechend des Ergebnisses der letzten Wahl 2019 folgt der 23-jährige Simon Liepert als Ortschaftsrat, der im Anschluss durch Ortsvorsteher Bachert verpflichtet wurde.

Weitere Themen der Sitzung waren die Neugestaltung des Kinderspielplatzes und Kneipp-Beckens im Kurpark und ein damit verbundener LEADER-Förderantrag, der inzwischen bewilligt wurde.

Auch wurden diverse Themen bezüglich des Dorfjubiläums 2028 andiskutiert. Im Laufe des Jahres soll hier ein erster Aufruf an alle Einwohner, insbesondere die Älteren, erfolgen, um bereits mit der Sammlung von Erinnerungen, Geschichten, Fotos, Urkunden, … aus längst vergangenen Zeiten für die Jubiläumschronik zu beginnen. Gerne dürfen sich interessierte Personen für eine Beteiligung bei der Chronikerstellung bereits jetzt beim Ortschaftsrat melden.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.