Seniorin sucht couragierte Ersthelferin

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

(Symbolbild – Pixabay)
Eberbach/Waldkatzenbach.  Während des Frühlingsfestes Ende Mai in Eberbach kam es zu einem medizinischen Notfall, von dem eine gut 90 Jahre alte Frau betroffen war.

Die Seniorin stürzte, verletzte sich dabei so schwer, weshalb ein Rettungswagen gerufen werden musste.

Trotz ihres Unglücks, erlebte die ältere Dame ein ganz besonderes Zeichen von Zivilcourage. Während die verletzte Frau auf dem Boden liegend, „wurde ich von einer netten, jungen Dame aus Waldkatzenbach betreut.“

Dies dauerte 45 Minuten, da die Sanitäter aus Hirschhorn zum Einsatz nach Eberbach fahren mussten.

Nun ist die Seniorin auf der Suche nach der jungen Ersthelferin. „Sie saß die ganze Zeit bei mir, tröstete mich und hielt meinen Kopf“, erzählt die Eberbacherin.

Die ältere Frau würde sich sehr freuen, wenn sich die junge Frau unter Tel.: 06271–71390 bei ihr melden würde, damit sie sich bei der Ersthelferlin aus Waldkatzenbach bedanken kann.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.