Verpackung ist nicht gleich Verpackung

(Foto: pm)

Deutschlands nachhaltigste Maschinenbauerin an der DHBW Mosbach

Mosbach/Waldbrunn. (pm) Nachhaltigkeit hat in den letzten Jahren mehr und mehr an Bedeutung gewonnen und beeinflusst zahlreiche Lebensbereiche. Was genau das im Unternehmenskontext und auch speziell für die Mosca GmbH bedeutet und was sich hinter „Nonstop Responsible“ verbirgt – diese und andere spannende Fragen beleuchtet Simone Mosca am Dienstag, 19. September um 17:00 Uhr in ihrem Vortrag an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach.

„Ohne Nachhaltigkeit auch kein wirtschaftliches Wachstum“ – da ist sich Simone Mosca, Geschäftsführerin der Mosca GmbH in Waldbrunn, ganz sicher.
Aus Überzeugung, dass dies der richtige Weg für eine beständige Zukunft ist, beschäftigt sich Mosca bereits seit Langem mit Themen wie nachhaltiger Kreislaufwirtschaft, setzt klimafreundliche Lösungen um und sorgt damit für eine Zukunft, in der es sich lohnt zu leben.

Nachhaltigkeit selbst ist ein breitgefächertes Thema und umfasst die Bereiche Ökonomie, Ökologie und Soziales. Der verantwortungsvolle Umgang mit unserer Umwelt ist essenziell. Um das zu erreichen, müssen Umwelt, Wirtschaft und das gesellschaftliche Zusammenleben Hand in Hand gehen.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Pro DHBW Mosbach statt. Eine Anmeldung ist erforderlich (bitte anklicken).

Eckdaten der Veranstaltung:
Datum: 19. September 2023
Uhrzeit: ab 17 Uhr
Ort: DHBW Mosbach, Gebäude E Audimax, Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

×