L 524 – Nächste Sperrung 2024

(Symbolbild – Hofherr)

Eberbach. (pm) Während die Baumaßnahme des Regierungspräsidiums Karlsruhe, auf der L 524, zwischen Eberbach und Unterdielbach, Mitte Dezember beendet ist, und die Straße ab dem 16. Dezember wieder freigegeben wird (wir berichteten), kann die Baumaßnahme der Städtische Dienste Eberbach (SDE) aufgrund der momentanen Witterung nicht vollständig fertig gestellt werden. Deshalb werde auch die endgültigen Asphaltierungsarbeiten der Teilstrecke im Ortsbereich Unterdielbach leider nicht durchgeführt.

Um jedoch eine Öffnung der Straße noch vor Weihnachten zu gewährleisten haben sich alle Beteiligten jedoch darauf geeinigt, eine provisorische Asphaltschicht einzubauen, damit der Verkehr im Laufe des Samstags, 16. Dezember, wieder fahren kann.

Sobald es die Witterung zulässt, werden die restlichen Arbeiten ausgeführt. Dies wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2024 erfolgen und ist wieder nur mit einer erneuten Vollsperrung durchzuführen. Eine halbseitige Sperrung, die von allen Beteiligten priorisiert würde, kann aus Gründen des Arbeitsablaufes und des Arbeitsschutzes leider nicht umgesetzt werden.

Um jedoch eine weitere (dritte) Vollsperrung zu vermeiden, erfolgt zeitgleich mit der Sperrung (für die endgültigen Asphaltarbeiten) im ersten Halbjahr 2024 auch der barrierefreie Umbau der Bushaltestelle in Unterdielbach durch die Stadt Eberbach.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe, die Stadt Eberbach sowie die Städtische Dienste Eberbach wissen, dass diese Baumaßnahme viel von allen Betroffenen abverlangt und bitten die Bevölkerung, Verkehrsteilnehmer und auch die Gewerbetreibenden um Verständnis.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

×