Strümpfelbrunn feiert wieder Weihnachten

(Foto: Hofherr)

**Strümpfelbrunn. ** Nach zweijähriger Coronapause feierte die Veranstaltergemeinschaft um den Ortschaftsrat wieder das traditionelle Weihnachtliche Dorffest in der Alte Marktstraße und rund ums Rathaus Strümpfelbrunn.

Die offizielle Eröffnung wurde von Bürgermeister Markus Haas und Ortsvorsteher Lothar Reinhard vorgenommen. Die musikalische Umrahmung lag in der Verantwortung des MGV Strümpfelbrunn und des JBO Waldbrunn.

Neben zahlreichen Ständen mit Leckereien, Glühwein, Punsch sowie vielen Geschenkideen und Selbstgebasteltem, gehörte der Besuch des Nikolaus und seiner Gehilfen, das Konzert der Kirchenchöre und der Kinder des Kindergartens und der Winterhauch-Schule zu den Höhepunkten.

Auch die Tombola-Aktion war ein voller Erfolg. Die Hauptpreise waren ein Mountainbike sowie eine achttägige Reise nach Kobersdorf. Die beiden Glücksfeen Jasmin Ammerbacher und Vittoria Mazzella di Bosco zogen die Gewinner, die aus den Händen von Ortsvorsteher Lothar Reinhard ihre Preise entgegen nehmen durften.

Das Mountainbike gewann Uwe Klein aus Strümpfelbrunn, die Reise nach Kobersdorf gewann Helmut Deschner aus Waldkatzenbach gewinnen.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

X